Als größte Hochschule für angewandte Wissen­schaften in Bochum fühlen wir uns der Nachhaltig­keit verpflichtet. Unsere Lehre und angewandte Forschung mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Ingenieurwissenschaften wird regional und international hoch geschätzt. Diese Qualität möchten wir steigern, indem wir weitere engagierte und innovative Lehrkräfte hinzugewinnen.

Unterstützen Sie uns befristet vom nächstmöglichen Zeitpunkt an bis zum 28.02.2024 im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik als

Vertretungsprofessor*in (W2) für Physik und Grundlagen der Elektrotechnik und Informatik

Die Hauptsäulen in unserem Fachbereich bilden die Elektrotechnik und Informatik sowie die Nachhaltigkeit. Fachübergreifend sind wir zudem in der Wirtschaftsinformatik, den Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik und der Mechatronik aktiv. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, unsere interdisziplinären Studiengänge der Nachhaltigkeit qualitativ und organisatorisch weiterzuentwickeln. Offenheit ist Teil unserer Fachbereichskultur.

Ihre Aufgaben:
  • Lehre in Präsenz und digital in den Grundlagen der Physik, Elektrotechnik, Mathematik, Java-Programmierung, Messtechnik/Grundlagen der Sensorik und im Technischen Englisch in den Bachelorstudiengängen Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik, Nachhaltige Entwicklung, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen
  • Aktive Beteiligung an der Hochschulselbstverwaltung
  • Eigenständige Forschung in Bereichen der Physik, Elektrotechnik oder Informatik
  • Integration von Aspekten der Nachhaltigkeit sowie von Gender und Diversity in Lehre und Forschung


Ihr Profil:

  • Hochschulstudium und Promotion im Bereich der Physik, Elektrotechnik, Informatik mit Bezug zur Physik/Elektrotechnik oder artverwandten Fachgebieten
  • Praktische Erfahrung im Bereich der Physik, Elektrotechnik oder Informatik
  • Pädagogische Eignung, die Sie bei Lehrtätigkeiten in den oben genannten Grundlagenfächern gezeigt haben
  • Kompetenz für angewandte Forschungs- und Entwicklungsprojekte
  • Freude am Umgang mit jungen Menschen und Kreativität in der Weitergabe Ihres Wissens
  • Ausrichtung Ihres Denkens und Handelns konform mit den langfristigen Zielen der Hochschule
  • Fähigkeit, Lösungen im Team oder selbstständig zu erarbeiten

Wir bieten Ihnen:

  • Die Chance, sich an Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu beteiligen und eigene Forschungsprojekte zu initiieren
  • Die Möglichkeit, Ihre Expertise in Bereichen der Physik, Elektrotechnik und Informatik in die Weiterentwicklung unserer Bachelorstudiengänge einzubringen
  • Die Möglichkeit, Lehrveranstaltunge mit Themen zur Nachhaltigkeit zu ergänzen

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen nach § 36 Hochschulgesetz NRW.

Die Vertretungsprofessur wird entsprechend W 2 vergütet.

Die Hochschule Bochum ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir wünschen uns mehr Wissenschaftlerinnen und freuen uns daher besonders über Bewerberinnen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Professor Dr. Rolf Biesenbach, rolf.biesenbach@hs-bochum.de, Tel. 0234/32-10300, zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen Frau Beate Rynkowski, beate.rynkowski@hs-bochum.de, Tel. 0234/32-10074.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 03.12.2021 an dieser Stelle online an den Präsidenten der Hochschule Bochum erbeten.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung