For English Version please scroll down!


Als Hochschule für angewandte Wissenschaften sind wir besonders der nachhaltigen Entwicklung verpflichtet. Auf der Grundlage unserer Nachhaltigkeitsstragie beziehen wir alle Studiengänge, die angewandte Forschung und unser tägliches Handeln mit ein. Für die regionale Entwicklung von Gesellschaft und Wirtschaft geben wir mit unseren Standorten in Bochum und Heiligenhaus wichtige Impulse. Zahlreiche Kooperationen unterstreichen unsere internationale Ausrichtung. Die Qualität in Lehre und Forschung möchten wir durch die Berufung von weiteren engagierten und innovativen Wissenschaftler*innen steigern.

Zum nächstmöglichen Termin besetzen wir zur Verstärkung unseres Teams im Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwesen am Standort Bochum eine

Professur (W2) für Verkehrswesen, insbesondere Radverkehr 

Nachhaltige Mobilität ist ein Forschungsschwerpunkt der Hochschule Bochum, der mit der hier ausgeschriebenen Professur weiterentwickelt und zusätzlich gestärkt werden soll. Das Themengebiet "Radverkehr" ist derzeit im Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwesen schon vertreten und soll zu einer eigenständigen Professur ausgebaut werden. Die Professur wird vom Land NRW gefördert und in Kooperation mit der Stadtverwaltung Bochum eingerichtet.

Der Fokus der hier zu schaffenden Professur liegt auf der integrierten Planung, dem Bau und dem CAD-gestützten Entwurf von Radverkehrsanlagen. In diesen Themen sind Lehrveranstaltungen in den Bachelor- und Masterstudiengängen Bau- und Umweltingenieurwesen sowie Nachhaltige Entwicklung zu halten. Vorgesehene Themen des Lehrgebiets sind darüber hinaus Planverfahren zur Genehmigung von Radverkehrsanlagen, Straßenverkehrsrecht, Verkehrssicherheit sowie Betrieb und Unterhaltung von Radverkehrsanlagen. Weitere Inhalte können je nach Vorerfahrung und Interesse eingebracht werden.


Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen in Bachelor- und Masterstudiengängen
  • Einbeziehung von Studierenden und Forschenden in drittmittelgeförderten Projekten
      • Ergänzung und Vertiefung der anwendungsorientierten Forschung zum Radverkehr
      • Kooperation mit dem für Verkehr zuständigen Ressort des Landes NRW und der Stadtverwaltung Bochum
      • Stärkung der interdisziplinären Zusammenarbeit mit den Fachbereichen der Hochschule Bochum
      • Ausbau und Betrieb eines "Fahrradlabors" (technische Ausstattung u.a. zur Durchführung und Evaluierung von Reallaboren)
      • Aktive Beteiligung an der Hochschulselbstverwaltung sowie Integration von Aspekten der Nachhaltigkeit sowie von Gender und Diversity in Lehre und Forschung

        Ihr Profil:

        • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem zur Professur relevanten Fach sowie einschlägige Promotion
        • Mehrjährige berufliche Erfahrung im Themenfeld Verkehr, insbesondere Radverkehr
          • Idealerweise Erfahrung in der akademischen Lehre sowie Interesse an der Arbeit mit unseren Studierenden
          • Idealerweise Erfahrung in der Akquise und Durchführung von öffentlich oder industriell geförderten Forschungsvorhaben oder Praxisprojekten
          • Fähigkeit und Bereitschaft, in deutscher und englischer Sprache zu lehren und zu publizieren

                Wir bieten Ihnen:

                  • Die Möglichkeit der Weiterentwicklung des Fachgebiets Radverkehr an der Hochschule Bochum
                  • Personelle Unterstützung durch zwei wissenschaftliche Mitarbeitende
                  • Bereits bestehende technische Ausstattung
                  • Eine persönliche Lehratmosphäre zwischen Lehrenden und Studierenden
                      • Kollegiale Zusammenarbeit in einem gut funktionierenden Team
                      • Bereits bestehende Kooperationen, u.a. mit Stadtverwaltungen und dem Land NRW

                      Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen nach § 36 Hochschulgesetz NRW. Für diese Professur können an die Stelle der dreijährigen Berufspraxis außerhalb des Hochschulbereichs zusätzliche wissenschaftliche Leistungen treten, die ausschließlich und umfassend im Berufungsverfahren bewertet werden.

                      Die Hochschule Bochum ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir wünschen uns mehr Professorinnen und freuen uns daher besonders über Bewerberinnen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

                      Für fachliche Rückfragen steht Ihnen die Vorsitzende der Berufungskommission, Frau Prof. Dr. Iris Mühlenbruch, iris.muehlenbruch@hs-bochum.de, Tel. 0234/32-10158 zur Verfügung.

                      Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen Frau Beate Rynkowski, beate.rynkowski@hs-bochum.de, Tel. 0234 32-10074.

                      Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen und einem kurzen thematisch passenden Lehr- und Forschungskonzept werden bis zum 08.08.2024 an dieser Stelle online an den Präsidenten der Hochschule Bochum erbeten.





                      As a University of Applied Sciences, we are particularly committed to sustainable development. On the basis of our sustainability strategy, we incorporate all study programs, applied research and our daily activities. With our locations in Bochum and Heiligenhaus, we provide important impetus for the regional development of society and the economy. Numerous co-operations underline our international orientation. We would like to improve the quality of our teaching and research by appointing further committed and innovative academics.

                      To strengthen our team in the Department of Civil and Environmental Engineering in Bochum, we are looking to fill the following position at the earliest possible date:

                      Professorship (W2) for Transport Engineering, in particular Cycling

                      Sustainable mobility is a research focus at Bochum University of Applied Sciences, which is to be further developed and additionally strengthened with the professorship advertised here. The subject area of ‘Cycling’ is currently already represented in the Department of Civil and Environmental Engineering and is to be developed into an independent professorship. The professorship will be funded by the state of North Rhine-Westphalia and established in co-operation with the city administration of Bochum.

                      The focus of the professorship to be created here is on the integrated planning, construction and CAD-supported design of cycle traffic facilities. Courses in these topics are to be held in the Bachelor's and Master's degree programs in Civil and Environmental Engineering and Sustainable Development. The subject area also includes planning procedures for the approval of cycling facilities, road traffic law, road safety and the operation and maintenance of cycling facilities. Further content can be introduced depending on previous experience and interest.


                      Your tasks:

                      • Teaching courses in Bachelor's and Master's degree programs
                      • Inclusion of students and researchers in externally funded projects
                      • Supplementing and deepening application-oriented research on cycling
                      • Co-operation with the department responsible for transport in the state of NRW and the city administration of Bochum
                      • Strengthening interdisciplinary cooperation with the departments of Bochum University of Applied Sciences
                      • Expansion and operation of a ‘bicycle laboratory’ (technical equipment for the realization and evaluation of real-world laboratories, among other things)
                      • Active participation in university self-administration and integration of aspects of sustainability as well as gender and diversity in teaching and research

                      Your profile:

                      • Completed university degree in a subject relevant to the professorship and relevant doctorate
                      • Several years of professional experience in the field of transport, especially cycling
                      • Ideally experience in academic teaching and interest in working with our students
                      • Ideally experience in the acquisition and implementation of publicly or industrially funded research projects or practical projects
                      • Ability and willingness to teach and publish in German is obligatory
                      • Ability and willingness to teach and publish in English

                      We offer you:

                      • The opportunity to further develop the specialist area of cycling at Bochum University of Applied Sciences
                      • Staff support from two research assistants
                      • Existing technical equipment
                      • A personalized teaching atmosphere between lecturers and students
                      • Collegial cooperation in a well-functioning team
                      • Existing collaborations with city administrations and the state of NRW, among others

                      The recruitment requirements according to § 36 of the NRW Higher Education Act apply. For this professorship, the three years of professional experience outside the university sector can be replaced by additional academic achievements, which are assessed exclusively and comprehensively in the appointment procedure.

                      Bochum University of Applied Sciences is certified as a family-friendly university. We would like to have more female professors and therefore particularly welcome female applicants. Applications from suitable severely disabled persons or persons of equal status within the meaning of SGB IX are expressly encouraged.

                      If you have any specialized queries, please contact the Chair of the Appointments Committee, Prof. Dr. Iris Mühlenbruch, e-mail: iris.muehlenbruch@hs-bochum.de, tel. 0234 32-10158.

                      Mrs. Beate Rynkowski, e-mail: beate.rynkowski@hs-bochum.de, tel. 0234 32-10074, will be happy to answer any questions regarding the application procedure.

                      Applications with the usual documents (cover letter, CV, certificates, e.g. employment references, degree certificates or training certificates, list of courses organized so far, list of publications) and a short thematically appropriate teaching and research concept are requested by 08.08.2024 online at this point to the President of Bochum University of Applied Sciences.

                         

                        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung