Im Fachbereich Elektrotechnik & Informatik der Hochschule Bochum ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

 

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)

(EG 11)

unbefristet zu besetzen.

Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39,83 Stunden (39 Stunden und 50 Minuten).

Ihre Aufgaben:

  • Mitverantwortliche Betreuung und Pflege des Laborbereiches Regelungstechnik und Robotik sowie dem Institutsbereich der Industrie 4.0 (BO SmartFactory)
  • Betreuung von Laborpraktika in den Bereichen Regelungstechnik und Robotik, Systemtheorie, Industrie 4.0 sowie von studentischen Projekt- und Abschlussarbeiten
  • Unterstützung bei der Durchführung der Lehrveranstaltungen in den oben genannten Gebieten sowie der fachlichen Anleitung der Studierenden
  • Mitarbeit in Antragstellung und Betreuung von Forschungs- und Drittmittelprojekten
  • Inbetriebnahme und Handhabung von neuer Laborausstattung im Bereich Regelungstechnik, Robotik und Industrie 4.0

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Dipl.-Ing. (FH)) der Elektrotechnik, Technischen Informatik, Mechatronik oder vergleichbar
  • Sehr gute Kenntnisse der Regelungstechnik und Systemtheorie
  • Allgemeine Kenntnisse im Bereich der Robotik und Industrie 4.0,
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MATLAB und den zugehörigen Toolboxen
  • Fundierte Fachkenntnisse in Hard- und Software gängiger Automatsierungssysteme
  • Vorteilhaft sind Erfahrungen im Bereich der Lehre und Lehrorganisation
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in der Antragstellung, -bearbeitung und –Betreuung von Drittmittelprojekten
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache sowie in MS Office
  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet.

Wir wünschen uns mehr Wissenschaftlerinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Seit 2008 ist die Hochschule als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Fachliche Rückfragen beantwortet Ihnen gern Prof. Dr. R. Biesenbach, Tel.: +49 234 10300 oder unter rolf.biesenbach@hs-bochum.de.

Bewerbungen werden bis zum 09.03.2021 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal entgegengenommen.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung