Das Promotionskolleg NRW (PK NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre, für die

  Sachbearbeitung Promotionsangelegenheiten (m/w/d)
(Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiter - EG 9b)

Das Promotionskolleg NRW für angewandte Forschung in Nordrhein-Westfalen (PK NRW) ist am 14.12.2020 durch die Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) in Nordrhein-Westfalen errichtet worden und ist eine neuartige Einrichtung der Hochschulen für angewandte Wissenschaften aus NRW. Als Promotionsnetzwerk bietet das PK NRW Absolvent*innen von HAW und Universitäten Qualifizierungsmöglichkeiten im Bereich anwendungsorientierter Forschung und führt eigenständige Promotionsverfahren durch. Promotionen finden im Rahmen strukturierter Programme statt.

Wenn Sie mit dabei sein möchten neue Strukturen zu entwickeln und eine hervorragende Umgebung für Promovierende aufzubauen, bewerben Sie sich!

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Betreuung der Promotionsabläufe und -prozesse sowie der Promotionsausschüsse
  • Einschreibung und Rückmeldung der Promovierenden am Promotionskolleg NRW
  • Erstellung und Rechtsprüfung der entsprechenden Bescheide und Bescheinigungen
  • Prüfung von Voraussetzungen und Anerkennung von Dokumenten
  • Beratung bei Anfragen von Promovierenden und Professor*innen zu Einschreibungs-, Annahme- und Mitgliedschaftsprozessen
  • Gremienbetreuung, v.a. Sitzungsvorbereitung, Kontaktpflege

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor), bevorzugt im Bereich Jura, BWL oder VWL oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r
  • Sichere Beherrschung aller zeitgemäßen Kommunikationstechniken
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache

Unser Angebot:

  • Eine für zwei Jahre nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz befristete anspruchsvolle Vollzeitbeschäftigung; eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Anstellung erfolgt an der Hochschule Bochum.
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 9b TV-L und sonstige Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Ein flexibles Arbeitszeitmodell mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Die Möglichkeit zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch umfassende Fortbildungsmöglichkeiten


Wir wünschen uns mehr Frauen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über geeignete Bewerberinnen. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen - die Hochschule Bochum ist als familienfreundliche Hochschule ausgezeichnet.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführerin des Promotionskollegs NRW, Frau Dr. Carolin Schuchert (carolin.schuchert@gi-nrw.de, Tel. 0234/32-10178).

Bewerbungen werden bis zum 09.07.2024 ausschließlich über das Online-Bewerbungsportal unter www.hs-bochum.de/stellen entgegen genommen.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung