Der Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau der Hochschule Bochum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine bzw. einen


Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlichen Mitarbeiter
(m/w/d)
(EG 11 TV-L)


befristet für die Dauer von 24 Monaten zur Bearbeitung des Projekts „Etablierung der Digitalisierung in der Lehre des Fachbereichs Mechatronik und Maschinenbau“.

Projektbeschreibung:

Während der Corona-Pandemie wurden vielfältige digitale Lehrformate in der Lehre entwickelt. Um diese Entwicklungen auch zukünftig in die Lehre zu integrieren, ist es notwendig die bisher aufgebauten digitalen Formate systematisch zu untersuchen und weiterzuentwickeln. Dabei sollen die Lehrenden unterstützt und beraten werden. Als Ergebnis wird ein Konzept angestrebt, das auch bei der Präsenzlehre die sinnvolle Nutzung digitaler Methoden ermöglicht, und damit insgesamt einen Beitrag zur Verbesserung der Lehre im Fachbereich leistet. Die Stelle ist direkt Digitalisierungsbeauftragten des Fachbereichs zugeordnet, soll aber vor allem Unterstützung für alle Lehrenden des Fachbereiches leisten.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Systematische Auswertung der bisher entwickelten digitalen Lehrformate
  • Befragung der Lehrenden hinsichtlich Erfahrungen und möglichen Weiterentwicklungen der digitalen Formate
  • Aufstellen eines Entwicklungskonzeptes zur Digitalen Lehrunterstützung inkl. mediendidaktischer Gesichtspunkte
  • Unterstützung der Lehrenden bei der Umsetzung des Konzeptes (Moodle-Kurse, Camtasia-/OBS-Video-Erstellung)
  • Entwicklung konkreter digitaler Lehrformate
  • Durchführung kompakter Schulungen zu den eingesetzten digitalen Werkzeugen für Lehrende und Mitarbeitende
  • Austausch mit den anderen Fachbereichen der Hochschule Bochum

 

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Master) z.B. in den Fachrichtungen Mechatronik, Maschinenbau, Informatik oder Pädagogik
  • Gute Kenntnisse in der Hochschuldidaktik und/oder Mediendidaktik
  • Sehr gute IT-Kenntnisse
  • Erfahrungen in der Anwendung von Moodle, Camtasia, Web-Conferencing-Programmen, Umfragetools wie Pingo, Kahoot
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit den beteiligten Fachbereichen

    Die Stelle ist für 24 Monate befristet und nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet.

    Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung (19,915 Wochenstunden).

    Wir wünschen uns mehr Wissenschaftlerinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.

    Seit April 2008 ist die Hochschule Bochum als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

    Für inhaltliche Rückfragen wenden Sie sich gerne an: Herrn Prof. Dr.-Ing. Thomas Eder (FBM-Digitalisierungsbeauftragten), Tel.: 0234-3210462, E-mail: thomas.eder@hs-bochum.de.

    Bewerbungen werden bis zum 13.12.2020 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal entgegen genommen.

     

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung