Die Hochschule Bochum ist eine innovative Hochschule im grünen Herzen des Ruhrgebiets. Sie zeichnet sich durch ausgeprägte Praxisnähe und enge Vernetzungen zur regionalen sowie überregionalen Wirtschaft aus und ist international, interdisziplinär und auf nachhaltige Entwicklung ausgerichtet. Damit bietet sie ideale Voraussetzungen für eine qualitativ hochwertige Ausbildung, Forschung und Weiterbildung.

An der Hochschule Bochum ist im Dezernat Personalmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Personalsachbearbeiterin/Personalsachbearbeiter (m/w/d)
 

zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung; Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Als Serviceeinrichtung der Hochschule übernehmen wir administrative, rechtliche sowie planerische Aufgaben und sorgen für eine wirtschaftliche Nutzung der Haushaltsmittel. Indem wir gesetzliche Vorgaben und die Interessen von Forschung und Lehre in Einklang bringen, schaffen wir die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Wissenschaftsbetrieb.

Das Personaldezernat ist zuständig für die rechtssichere Gestaltung personalwirtschaftlicher Prozesse, verantwortet die Personalgewinnung und berät und betreut die Beschäftigten in allen personalrechtlichen Fragestellungen inklusive der personalrechtlichen Nebengebiete.

 Ihre Aufgaben:

  • Betreuung von Berufungsverfahren zur Besetzung einer Professur
  • Bearbeitung von dienstrechtlichen Angelegenheiten der Hochschullehrerinnen/Hochschullehrer und Beamtinnen/Beamten
  • Bearbeitung von personalvertretungsrechtlichen Angelegenheiten sowie Schwerbehinderten- und Gleichstellungsangelegenheiten
  • Beratung der Hochschulleitung, Gremien und Funktionsträger
  • Bearbeitung von beamtenrechtlichen Grundsatzangelegenheiten
  • Erstellung und Auswertung von Personalstatistiken
  • Digitalisierung von Personalprozessen und Beteiligung an der Fachadministration

Ihr Profil:

  • Befähigung für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (Bachelor) des Landes NRW oder eine gleichwertige Laufbahnbefähigung bzw. den abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II oder nachgewiesene gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • Gute Kenntnisse im Beamtenrecht und Grundkenntnisse im Arbeitsrecht
  • Hohe IT-Affinität und sehr gute MS-Office Kenntnisse insbesondere Excel
  • Kenntnisse im Hochschullehrerdienstrecht und einschlägige Berufserfahrung sind von Vorteil
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Arbeitsweise, die durch Selbständigkeit, Zuverlässigkeit und Dienstleistungsorientierung geprägt ist
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit

Bei Beamtinnen/Beamten müssen darüber hinaus die sonstigen allgemeinen beamtenrechtlichen Einstellungsvoraussetzungen vorliegen.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bzw. Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW bewertet.

Wir wünschen uns mehr Frauen an unseren Hochschulen und freuen uns daher besonders über geeignete Bewerberinnen.Die Hochschule Bochum ist als familienfreundliche Hochschule ausgezeichnet.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Fachliche Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Frau Gilda Gerlach, Tel.: +49 234 32-10070 oder unter gilda.gerlach@hs-bochum.de.

Bewerbungen werden bis zum 25.05.2021 ausschließlich über das Online-Bewerberportal an den Kanzler der Hochschule Bochum erbeten.




 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung