Die Hochschule Bochum ist eine innovative Hochschule im grünen Herzen des Ruhrgebiets. Sie zeichnet sich durch ausgeprägte Praxisnähe und enge Vernetzungen zur regionalen sowie überregionalen Wirtschaft aus. Sie ist interdisziplinär und auf nachhaltige Entwicklung ausgerichtet und bietet damit ideale Voraussetzungen für eine qualitativ hochwertige Ausbildung, Forschung, Transfer und Weiterbildung. Diese Qualität möchten wir steigern, indem wir weitere engagierte und innovative Mitarbeitende hinzugewinnen.

Die Hochschule Bochum hat im Rahmen des Projekts „Transfer Hub for the Advancement, Livability and Efficacy of Sustainability Transformations“ - THALESruhr zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als


Projektmanager:in (w/m/d)


im Dezernat 7 – Forschungsförderung zu besetzen.


Die Hochschule Bochum wird nach ihrem Erfolg im Bund-Länder-Programm „Innovative Hochschule“ ihr Engagement für Nachhaltigkeit über das Projekt THALESruhr ausbauen und sich als Mitgestalterin der nachhaltigen Gesellschaftsentwicklung der Metropole Ruhr weiter etablieren. Mobilität, Energie, urbane Ökologie sowie nachhaltiges Leben und Wirtschaften stellen urbane Räume vor große Herausforderungen und bedürfen systemrelevanter Lösungen. Robuste Systemlösungen erfordern hierbei eine enge Zusammenarbeit mit den Akteur:innen in Wirtschaft, Verbänden, Behörden, Kommunen und mit den Bürger:innen. Die Sicherheit einer regenerativen Energieversorgung, Mobilität, Bauen und Wohnen im Metropolmaßstab, urbane Lebensstile, Klimaschutz und -resilienz sowie neue Wertschöpfungsmodelle stehen dabei im Fokus.

Dabei lautet ein Grundsatz auf dem Weg zur nachhaltigen Gesellschaft: Transformation ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Mit dem 2023 angelaufenen Projekt THALESruhr verwirklicht die Hochschule Bochum diesen Gedanken. Es holt Hochschulwissen aus dem Elfenbeinturm heraus und erweckt Forschungsergebnisse aus dem Bereich Nachhaltigkeit in der Metropole Ruhr zum Leben. Das Ziel: Technische, wirtschaftliche und soziale Innovationen sollen dort ankommen und umgesetzt werden, wofür sie einst entwickelt wurden: In der Mitte unserer Gesellschaft. Als THALESruhr-Projektmanager:in wirken Sie aktiv im regionalen Transformationsprozess der Metropole Ruhr mit. Damit erfüllen Sie sowohl nach innen als auch nach außen für den Transfer der BO eine herausragende Aufgabe.


    Aufgaben/Tätigkeiten:

    Als THALESruhr-Projektmanager:in koordinieren Sie die Aktivitäten des THALES-Projekts. Zu ihren Aufgaben zählen insbesondere:

    • (Wissenschaftliches und administratives) Projektmanagement, insb. Kommunikation mit dem Projektträger, Erstellung von Sachberichten
          • Feststellung und laufende Überprüfung des Finanz- und Personalbedarfs sowie der erforderlichen Beschaffungsmaßnahmen
          • Schaffung der Rahmenbedingungen und der organisatorischen sowie technischen Voraussetzungen zur Durchführung der Tätigkeiten im Transfer Hub
          • Identifikation von hochschulstrukturellen und -organisatorischen Transferbedarfen, deren Übersetzung in neue Maßnahmen, Produkte und Dienstleistungen der Hochschule Bochum
          • Fachliche Koordination und Begleitung der inhaltlichen Tätigkeit im Transfer Hub, die Anleitung der wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräfte
          • Transfermanagement im Kontext der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAWs), insbesondere die Planung, Umsetzung und Koordination von Services sowie von Unterstützungsangeboten für wissenschaftsbasierte Transfervorhaben und im Besonderen für die THALES-Transferprojekte
          • Konzeption, Planung und Umsetzung von adressat:innengerechten Dialogformaten für den wissenschaftsbasierten Transfer für Bürger:innen, Medien, Multiplikator:innen, Kooperationspartner:innen sowie die Mitglieder des Transformationsbeirats
          • Konzeption, Planung und Umsetzung von wissenschaftsbasierten Transferaktivitäten bevorzugt in Reallaboren in der Metropole Ruhr in Zusammenarbeit mit Kooperationspartner:innen


                                Voraussetzungen/Anforderungen:

                                Die Begleitung und Unterstützung der THALES-Transfervorhaben erfordern interdisziplinäre Kompetenzen in der Skalierung von wissenschaftsbasierten Erkenntnissen mit und für die Praxis, die durch eine möglichst mehrjährige Erfahrung im Transfer erworben wurden.

                                • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise mit Promotion
                                • Forschungs- und Transfererfahrung, idealerweise in Drittmittelprojekten
                                • Erfahrung im Kontext der Vernetzung hochschulnaher Stakeholder und in der Konzeption und Umsetzung zielgruppenspezifischer Dialogformate wünschenswert
                                • Erfahrung im Projekt- und Veranstaltungsmanagement
                                • einschlägige Berufserfahrung, bestmöglich Reallabor- und/oder Makerspace-Erfahrung
                                • hohe Eigenmotivation und hohes Maß an Flexibilität
                                • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Organisationstalent und Verhandlungsgeschick
                                • Qualitätsbewusstsein und Belastbarkeit


                                    Die Stelle ist bis zum 31.12.2027 befristet und nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet. Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung (z.Zt. 39 Stunden und 50 Minuten). Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

                                    Basierend auf unserem Gleichstellungskonzept freuen wir uns besonders über Bewerbungen geeigneter Interessentinnen. Seit April 2008 ist die Hochschule als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

                                    Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

                                    Fachliche Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Frau Dr.-Ing. Alexandra Lindner, alexandra.lindner@hs-bochum.de

                                    Bewerbungen werden bis zum 18.04.2024 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal unter www.hs-bochum.de/stellen entgegengenommen.


                                     

                                    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung