Im Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Bochum ist ab dem 01.10.2020 eine Stelle

als wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Institut für Digitales Management (EG 13) Projektmanagement

zu besetzen.


Bei der Stelle handelt es sich um eine Projektmitarbeit im Bereich der hochschulübergreifenden Entwicklung digitaler Lehr- / Lernangebote für einen OER Kurs „Einführung in die Betriebswirtschaft“.

Das digitale Lehr- und Lernangebot wird von einem Konsortium aus sieben Hochschulen entwickelt und im Anschluss über die DH-NRW allen Hochschulen in NRW frei zur Verfügung gestellt.

Sie koordinieren ein interdisziplinäres Team (Wirtschaftswissenschaften, Mediendidaktik und Informatik).


Ihre Aufgaben:

  • Administrative und fachliche Steuerung des Projektes
  • Koordination der beteiligten Fachgruppen
  • Stakeholderkommunikation (MKW, DH-NRW, beteiligte Hochschulen, Fachcommunity)
  • Projektplanung, -monitoring und –reporting
  • Implementierung/Marketing des digitalen Lehr / Lernangebotes in NRW
  • Veranstaltungsmanagement (Fachcommunity Treffen / Workshops)
  • Koordination der Qualitätssicherung / Freigabe der Lernelemente
  • Durchführung einer Usability-Studie und TeilnehmerInnenevaluation
  • Administration / Budgeterstellung / Controlling
  • Koordination externer Auftragnehmer/innen

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Uni-Diplom)
  • Praktische Erfahrung:
                  o in der Koordination von (Hochschul-)Projekten
                  o in der Anwendung von agilen Projektmanagement-Methoden idealerweise untermauert
                    durch entsprechende Zertifikate
                  o in der Entwicklung/Implementierung digitaler Lehrmedien
  • Interesse an hochschuldidaktischen und hochschulpolitischen Fragestellungen
  • Interesse im Bereich der (Weiter-)Entwicklung digitaler Tools (Moodle/Ilias) und an mediendidaktischen Konzepten
  • Kenntnisse des Fachs BWL, idealerweise mit vertieften Kenntnissen des aktuellen Forschungsstandes der Wirtschaftswissenschaften
  • Eigeninitiative, Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit


    Es handelt sich um eine bis zum 30.09.2022, gem. § 2 Abs. 2 Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG) befristete Vollzeitstelle (z.Zt. 39,83 Std.). Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

    Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet.

    Basierend auf unserem Gleichstellungskonzept wünschen wir uns mehr Wissenschaftlerinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Seit April 2008 ist die Hochschule Bochum als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

    Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

    Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Roland Böttcher (E-Mail: roland.boettcher@hs-bochum.de, Tel. 0234 3210610) gern zur Verfügung.

    Bewerbungen werden bis zum 23.08.2020 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal unter www.hs-bochum.de/stellen entgegen genommen.

     

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung